SC Freiburg veranstaltet Kleinfeldturnier

Am Montag, den 6.7.2015 kam der SC Freiburg zu Besuch in die Grundschule Ehrenkirchen. Alle 14 Klassen trafen sich auf dem Sportplatz in Ehrenstetten. Dort standen die Betreuer schon mit Flaggen bereit und die Kinder wurden in verschiedene Ländermannschaften eingeteilt. Jetzt durften die Mannschaften mehrfach im Turnier gegeneinander spielen.

Zum Schluss kam noch das SC-Füchschen.

Alle Kinder durften es abklatschen und bekamen dann zum Schluss noch eine Urkunde.

Das war ein sehr schöner Tag.

 

Jakob, Lana und die Klasse 2a


Große Freude herrschte bei der Grundschule der Jengerschule Ehrenkirchen auf dem Sportplatz in Ehrenstetten. Der SC Freiburg veranstaltete für die Grundschulen aus Kirchhofen und Ehrenstetten ein Kleinfeldturnier. Unterstützt wurde der Sport-Club dabei vom Förderverein Freiburger Fußballschule und der Achim-Stocker-Stiftung. Der Vormittag mit Schulsportfest-Charakter stand unter dem Motto „Jeder nimmt teil!“. 

 

Bei den Kleinfeldkicks mit gemischten Teams, bei denen bewusst keine Sieger ausgespielt wurden, sollten die Mädchen und Jungs den Fair-Play-Gedanken leben und soziales Verhalten untereinander einüben. Außerdem konnten sie gemeinsam erfahren, wie spielend die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund gelingen kann. Die Schulkinder konnten sich auch über den Besuch vom „SC-Füchsle“ (Maskottchen) freuen.

 

Die Jengerschule Ehrenkirchen bedankt sich beim Kooperationspartner, dem SC Freiburg, bei der Metzgerei Vordisch (Sponsor Verpflegung) sowie bei Herrn Ralf Knöbel für die Ausrichtung auf dem Sportgelände.