Unterricht ganz anderer Art: Basteln-Spielen-Backen

Die Schülerinnen des Wahlpflichtfachs GUS der Klassen 8a und 8b haben einen Spielnachmittag für Senioren sowie einen Bastel- und Backnachmittag für Kindergartenkinder geplant und durchgeführt.

Die Klasse hat sich in 3 Gruppen aufgeteilt und selbständig die Aktion geplant, d.h. mit der jeweiligen Einrichtung Kontakt aufgenommen und diese besucht um den Nachmittag zu besprechen.

Am Montag den 10.05.16 war es dann soweit.

Die Gruppe mit Selina, Sila, Lisa, Laura, Zahra und Emely machten sich, nach der Mittagsruhe der Senioren, auf den Weg zum Prälat-Stiefvater-Haus. Dort erwartete sie eine Mitarbeiterin und führte die Mädchen in den Aufenthaltsraum des Hauses.

Die Schülerinnen spielten mit den Bewohnern verschiedene Gesellschaftsspiele, wie z.B. Mensch ärgere dich nicht. Das interessante dabei war, dass das Spielbrett und die Figuren viel größer waren als wir es kennen, damit die älteren Menschen diese besser greifen können.  

Die zweite Gruppe mit Pia, Lara, Milena und Saskia bereiteten gemeinsam in der Schulküche einen Hefeteig vor, den sie in den Kindergarten Marienheim mitnahmen.

Dort durften die Kindergartenkinder aus dem Teig Blumen, Tiere, Brezeln oder auch Schneckennudeln formen, die dann gebacken wurden und mit nach Hause genommen werden durften.

Die dritte Gruppe besuchte den Kindergarten Gehrenweg in Schallstadt. Diese vier Mädchen, Jule, Pia, Michelle und Aileen haben verschiedene Bastelvorschläge dabei gehabt. Gemeinsam mit den Kindern haben sie  geschnitten, geklebt und angemalt und dabei viel Freude gehabt.

 

Für alle drei Gruppen war dies ein ganz besonderer Unterrichtsnachmittag, bei dem sie viel gelernt und erlebt haben und der in schöner Erinnerung bleiben wird.