Schön gestaltete Etiketten: Zwei Jengerschülerinnen gewinnen Wettbewerb

Ehrenstetten hat dieses Jahr etwas zu feiern und dafür wird Franz Herbster einen Jubiläumswein kreieren. Dieser Wein soll natürlich auch mit einem besonderen Etikett geschmückt werden. Die Jengerschule hat gerne die Aufgabe übernommen, im Kunstunterricht und im Jengerstore Club, die Etiketten künstlerisch zu gestalten. 600 Jahre Marktrecht und Sankt Laurent sollten im Weiß— und Rotweinetikett eingearbeitet werden. Voll Eifer gingen die Schüler an die Arbeit. Die Ergebnisse sind super geworden und so konnten Miriam Wiesler für den Rotwein und Michelle Straile für den Weißwein mit ihrem Entwurf den ersten Preis erlangen. 600 Flaschen werden ihre Etiketten tragen und am Jubiläum präsentiert. Die zweiten Preise gehen an Olivia—Julie Kledt und Maximilian Hagios. Außerdem bekommen die Schüler Gutscheine und Geldpreise für die Klassenkasse. Vielen Dank an die Jury, an die beteiligten Schüler und Lehrer und natürlich Franz Herbster für die Idee, diesen Wettbewerb an unsrer Schule durchzuführen.