Baumpflanzaktion in der Grundschule

Nachdem sich alle Klassen zur Zeit mit dem Thema "Klimawandel" beschäftigen und am Freitag, den 5.4.19 ein Vortrag dazu von Kindern für Kinder in beiden Grundschulen gehalten wird, gehen wir nächste Woche gemeinsam mit Förster Steinle zum Bäume pflanzen. Jedes Kind darf dabei einen Eiche pflanzen.

Diese Eichen werden bis zu 200 Jahre alt. Sie wandeln das schädliche CO2 in Sauerstoff um und speichern den Kohlenstoff in ihrem Holz. Neben dem eigenen Energiesparen und den Appellen an die Politiker, sich mehr um den

Klimaschutz zu kümmern, ist dies ein guter Ansatz, um persönlich etwas gegen die Erderwärmung zu tun.

 

Ute Schwizler