Maskenpflicht / Schulpflicht / Testung

Sehr geehrte Eltern der Klassen 1-10,

 

das Kultusministerium hat nun ab kommenden Montag die Maskenpflicht auch im Schulgebäude der Grundschule beschlossen. Ebenso ist es möglich, den Präsenzunterricht der Klassen 5 und 6 auf einen Wechselunterricht umzustellen. Wir wollen den bestehenden Präsenzunterricht in den Klassen 1-6 und in den Abschlussklassen 9 und 10 wie gewohnt bis mindestens Dienstag, 30.03.2021 (letzter Schultag vor den Osterferien) fortführen. Ich rechne damit, dass es im Laufe der nächsten Tage und Wochen noch weitere Informationen zum Präsenzunterricht gibt. Wir hoffen auch auf den baldigen Präsenzunterricht in den Klassenstufen 7 und 8 nach den Osterferien, dann können wir allerdings die Klassen der Klassenstufen 5 und 6 nicht mehr auf jeweils zwei Klassenzimmer verteilen.

 

Für die Schüler(innen) besteht weiterhin Schulpflicht, aber keine Präsenzpflicht im Schulgebäude. Lehrkräfte können nicht Präsenzunterricht mit gleichzeitigem Fernlernunterricht und individuellen Videokonferenzen kombinieren. Wir haben ein umfangreiches Hygienekonzept an allen Schulstandorten erstellt und achten bestmöglich auf die Gesundheit Ihrer Kinder. Schüler(innen), die am Fernlernen teilnehmen, sind zur Teilnahme an vorgegebenen Videokonferenzen und der Abgabe von gestellten Aufgaben verpflichtet (Schulpflicht).

 

Das Schreiben der Gemeinde Ehrenkirchen zur Testung mit Einverständniserklärung für die Klassen 1-6 haben Sie gestern erhalten. Neuerungen werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt und können auch über die Homepage jederzeit abgerufen werden. Weiterhin alles Gute!

 

Mit freundlichen Grüßen
Gerd Günther, Rektor