8061 Euro von der Jengerschule für die Ukraine

Für einen Spendenlauf im Namen der Ukraine war heute die gesamte Jengerschule auf den Beinen. Von Klasse eins bis zehn liefen alle Schülerinnen und Schüler der Jengerschule ihre Runden und sammelten Geld für die Ukraine. Unsere ukrainische Kollegin Andrianna Schimon wird die Verteilung der Spendengelder organisieren.

Die Stimmung war warmherzig und ausgelassen: Einige rannten sich richtig heiß, andere trabten gesellig plaudernd ihre Runden.

Auch unsere Kolleg(inn)en liefen mit - nur Schulhund Smilla war nicht nach Laufen zumute, sie faulenzte lieber.

Zur Belohnung gab es für alle Mitläufer und Mitläuferinnen eine Limonade und eine Laugenstange, welche von der Bäckerei Kaiser und WuuKi (Wir und unsere Kinder) gespendet wurden.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und für die große Spendenbereitschaft!

 

Text: Katja Fürstenberg