Schlagzeilen

Frohe Ostern!

Die Jengerschule wünscht schöne Osterferien!

 

Für das kommende Schuljahr haben sich 45 neue 5-Klässler/innen angemeldet!


Schachmeisterschaft 2018

Badischer Schachmeister! Diesen Titel holte sich der Schachclub der Jengerschule in der vergangenen Woche in der Wettkampfgruppe der Haupt-, Werkreal- und Gemeinschaftsschulen. Zum Erfolgsteam gehörten Jeremy, Silas, Julian und Noel. Begleitet wurden sie vom Leiter des Schachclubs Herrn Scherer.

Die Motivation war ausschlaggebend für das gute Ergebnis: Julian aus dem Schachteam übte sogar zuhause am Computer. Für die Jungs aus dem Schachclub war der Sieg das Highlight der ganzen Woche, erzählt Jeremy strahlend. Auch für die Lehrer ist der Sieg etwas Besonderes. Herr Pawlowski berichtet, anfangs habe es für den Schachclub der Jengerschule beim Turnier nicht nach Sieg ausgesehen. In der Bezirksmeisterschaft landete die Jengerschule mit zwei Mannschaften nur auf dem 3. und 4. Platz. Aber dann ging’s weiter zur südbadischen Meisterschaft, bei der eine der beiden Mannschaften den 2. Platz belegte. Bei der nun folgenden badischen Meisterschaft in Denzlingen bei Freiburg konnte die Mannschaft überraschend den 1. Platz ergattern. Nicht nur Können sondern auch ziemlich viel Glück machten den Sieg möglich, erzählt Herr Pawlowski strahlend. Denn eine Mannschaft aus Ihrigen kickte die andere Mannschaft der selben Schule aus dem Turnier. Dadurch gelang unserer Mannschaft der Sieg, sagt er lachend: „Wir haben es geschaft! Ich habe es mir sehr gewünscht, aber nicht damit gerechnet.“ Zur nächsten Meisterschaft möchte der Schachclub natürlich wieder antreten. Denn Schachspielen macht Spaß und Turniere gewinnen noch mehr!

 

Ein Bericht von Madeleine Hiesl und Alina Benz von der Schülerzeitung der Jengerschule


„Vielfalt ist uns wichtig!“- Tag der offenen Tür an der Jengerschule

Eltern, Schüler und Geschwister informieren sich über den Unterricht in der Jengerschule, untersuchen neugierig den 3D-Drucker der Schule oder bestellen sich ein Stück selbstgebackenen Kuchen in der vom Elternbeirat betriebenen Caféteria. – Es ist Tag der offenen Tür an der Jengerschule und viele Gäste sind gekommen.

 

Der Power-Point-Vortrag über die Schule ist gut besucht. Herr Günther, unser Schulleiter, betont, wie wichtig die Vielfalt an der Schule sei. „Durch die Individualisierung können die Schüler auf unterschiedlichen Niveaustufen lernen“, sagt er. Das kommt bei den Eltern an. Frau Tellka, Mutter von zwei Kindern, die beide auf der Jenger-Schule sind, findet das selbstorganisierte Lernen (SOL) super, da jedes Kind „in seinem eigenem Tempo lernen kann“. Frau Mittag gefällt es, dass die Konkurrenz unter den Kindern kaum spürbar ist: „Hier ist der soziale Aspekt sehr ausgeprägt.“, betont sie. Eine anderen Mutter, ist positiv überrascht von den Räumen: „Die Klassenzimmer sind hell und sehr individuell gestaltet“, bemerkt Frau Harmsen.

 

In dieser lockeren, offenen Atmosphäre macht es Freude, durch die Schule zu gehen und ins Gespräch zu kommen. Schulleiter Günther hofft, dass sich alle Schüler und Eltern gut über die Gemeinschaftsschule informieren können. Er ist stolz auf das Engagement seiner Schüler: Der Club Jengerstore hat sich zum Ziel gesetzt, krebskranken Kindern zu helfen. Selbst gemachter Sekt,T-Shirts und Hoodies mit eigenem Logo werden verkauft, um die kleinen Patienten zu unterstützen. Auch im Schach-Club sind viele Schüler mit Leidenschaft dabei. Und die zahlt sich aus: Die Jengerschule trägt den Titel „Südbadischer Vizemeister 2018“. Mit viel Liebe zum Detail ist auch der Klassenraum der Vorbereitungsklasse (VKL) gestaltet. Seit einem halben Jahr gibt es in Ehrenkirchen die VKL für Schüler mit Migrationshintergund. Die Schüler informieren mit bunt gestalteten Plakaten über ihre Herkunftsländer. Das spricht viele Besucher an.

 

Ein weiteres Highlight ist die Theateraufführung, bei der es eine abgewandelte Version von Aschenputtel zu sehen gibt. Das Publikum verfolgt das Stück sehr interessiert und es gibt großen Beifall.

 

Die meisten Besucher stärken sich anschließend erst einmal: Zur Auswahl stehen Steaks, Würstchen, Pommes, Weckle und Popcorn. Ein Augenschmaus sind die vielfältigen gespendeten Kuchen der Eltern. Viele Besucher genießen die Musikdarstellungen bei leckeren Torten in der Aula. Am Nachmittag gehen die Besucher nach einem abwechslungsreichen Tag gut informiert und in bester Stimmung wieder nach Hause.

 

Alina Benz und Sarah Steiger haben als Reporterinnen der neuen Schülerzeitung diesen Bericht verfasst. Bald werden Sie hier mehr von unseren Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten lesen können!


Tag der offenen Tür

Großer Andrang herrschte beim „Tag der offenen Tür“ an der Jengerschule. Tolle Vorführungen und Aktionen konnte man bestaunen. Wir bedanken uns bei allen Helfer(innen), insbesondere bei den Eltern und Elternbeiräten für die Kuchenspenden und die Bewirtung. Die Einnahmen kommen schulischen Projekten zugute.

gez. Gerd Günther, Rektor


Tag der offenen Tür - Anmeldetermine

Jengerschule Ehrenkirchen - Gemeinschaftsschule


Liebe Eltern,

wir möchten Sie über folgende Termine informieren:

Am Samstag, 10.3.2018 findet von 11.00 – 16.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule statt.

Die Anmeldetermine der Gemeinschaftsschule Klasse 5 für das Schuljahr 2018/19 sind am:

Mittwoch, 21.3.2018 und Donnerstag, 22.3.2018
jeweils von 09.00 – 12.00 Uhr sowie von 14.00 – 16.00 Uhr


im Sekretariat der Jengerschule Ehrenkirchen, Jengerstraße 3, Tel. 07633/804-51.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Blatt 4 und 5 der Grundschulempfehlung sowie die Geburtsurkunde bzw. den Personalausweis des Kindes mit.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen auf der Schulhomepage www.jengerschule.de


gez. Gerd Günther, Rektor


Silber in der Disziplin Vorlesen geht an...

...Nina aus der Klasse 6b, herzlichen Glückwunsch!

Als Klassensiegerin trat sie am Mittwoch, 21. Februar beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Mediathek Müllheim an. Wie ihre 12 Mitstreiter/innen aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald las sie vor voll besetztem Saal zunächst aus einem selbst gewählten Jugendbuch vor. Auch den zweiten Durchgang - hier war ein unbekannter Text vorzulesen - meisterte Nina souverän.

Im Reisegepäck auf dem Rückweg nach Ehrenkirchen: eine Urkunde, ein Buch und die Erfahrung, vor fremdem Publikum vorzulesen.

Begleitet wurde Nina von einer kleinen Abordnung aus der 6b, die stellvertretend für die Klasse vor Ort mitfieberte und Daumen drückte.


Jengerschule ist südbadischer Vizemeister im Schach

Am 21. Februar 2018 fand in Denzlingen die südbadische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft statt, zu der wir mit acht Schülern anreisten.

 

Alle kämpften in zum Teil dramatischen Partien hart um jeden Punkt. Jeder konnte im Laufe des Turniers mindestens eine Partie für sich entscheiden, manche unserer Schüler erreichten sogar vier aus fünf Siege.

 

Mannschaft 2 mit Julian, Jamie, Michael und Louis belegte dabei einen hervorragenden vierten Platz von sechs möglichen.

 

Mannschaft 1 mit Silas, Jeremy, Tim und Theo mussten sich lediglich den späteren Gewinnen aus Ihringen geschlagen geben und wurden somit Südbadischer Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!

 

Besonderer Dank gilt Herrn Helmut Scherer, der die Schach-AG leitet und die Schüler vor Ort betreute, sowie der Mutter von Silas, Frau Glatz, die einen Teil der Mannschaft transportierte.

Fastnachtsdisco

Das Thema "Neon" der Fasnachtsparty in diesem Jahr wurde von den Schülern super angenommen. Die Dekoration und die Discolichter verbreiteten die richtige Stimmung, um abzutanzen. Und das haben wir dann auch gemacht. 
Die DJs Vincent und Paul hatten mit den Wünschen der Klassen eine super Auswahl, um einen Kracher nach dem anderen zu starten. 
Vielen Dank an alle, die geholfen haben, eine tolle Fasnachtsparty zu feiern.

Job-Messe macht Laune…

…und zwar allen Beteiligten, die auch im zweiten Jahr die Kirchberghalle wieder in eine bunte Messehalle verwandelten: Schüler/innen mit ihren Eltern, Job-Suchende und natürlich die zahlreich vertretenen Betriebe. Neben guter Laune ergaben sich auch neue Erkenntnisse und Kontakte und sogar der eine oder andere Vertragsabschluss. Um das leibliche Wohl kümmerte sich die Klasse 6b. Auf ein Neues im Jahr 2019!

Job-Messe am Batzenberg 2018