Schlagzeilen

Info-Abend

Liebe Eltern, 

  

am Dienstag, den 26.11.2019 findet um 19.00 Uhr in der Aula(Schulneubau) an der Gemeinschaftsschule in Kirchhofen für die Eltern der vierten Klassen ein Informationsabend mit den Leitungen der weiterführenden Schulen statt. Sie erhalten dort Informationen über den Bildungsauftrag, die pädagogischen Arbeitsweisen, die Leistungsanforderungen und Abschlüsse der auf der Grundschule aufbauenden Schularten. Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Veranstaltung Informationen zu den jeweiligen Schularten erhalten, nicht aber zu den einzelnen Profilen verschiedener Standorte.

 

gez. Gerd Günther, Rektor

 

Ausflug nach Colmar der 7. Klasse

Am 15. Oktober trafen wir uns um 8 Uhr morgens am Freiburger Bahnhof, um von dort aus gemeinsam mit dem Bus nach Colmar zu fahren. Dort angekommen, sind wir erstmal zu unseren Mobile Homes gegangen, um unsere Koffer dort unterzustellen. Die Mobile Homes machten einen guten Eindruck und wir durften die Aufteilung auf die drei nach kurzer Dikussion selbst vornehmen.

 

Danach fuhren wir mit dem Bus in die Innenstadt. Lange mussten wir nicht fahren, 10min und schon waren wir in der Mitte von Colmar. Dort haben wir eine Stadtrally gemacht. Diese dauerte ca. eine Stunde und machte viel Spaß. Eine Gruppe musste Brot beim Bäcker holen, die andere ging Lebensmittel, die es nicht auf dem Markt gibt, im Supermarkt einkaufen. Dann trafen wir uns zum Picknick im Park vor einem ehemaligen Krankenhaus und aßen gemeinsam zu Mittag. Es war lecker und war schön mit der ganzen Gruppe dort zu essen.

 

Nachdem alle satt waren, gingen wir alle in die Markthalle, um die Sachen für das Abendessen zu besorgen. Jeder musste einen Einkauf machen. Es machte Spaß, zu versuchen, sich mit dem Verkäufer zu verständigen.

 

Danach hatten wir noch Zeit Souvenirs zu kaufen. Diejenigen, die nichts kaufen wollten hatten so Zeit sich etwas besser kennenzulernen. Als die anderen zurückkamen fing es gerade an zu regnen und wir fuhren schnell mit dem Bus zurück zum Campingplatz.

 

Dort gab es ein bisschen Freizeit, die genutzt wurde um sich auszuruhen und Spiele zu spielen. Dann war es an der Zeit zu kochen. Es gab ein leckeres Ratatouille mit Kartoffelbrei und Salat. Alles wurde von uns selbst gemacht, aus den Zutaten, die wir gekauft hatten.

 

Da wir alle schon sehr müde waren, gingen wir nachdem wir gemeinsam gespült und aufgeräumt hatten ins Bett.

 

Am nächsten Tag sind wir früh aufgestanden und haben gemeinsam gefrühstückt. Dann mussten wir die Mobile Homes aufräumen und putzen und die Koffer packen. Mit den Koffern ging es nochmal nach Colmar. Dort haben wir eine Bootsfahrt auf der „Lauch“ gemacht. Wir ließen die Koffer an Land und genossen die Bootsfahrt. Es war wirklich sehr schön und ich würde es jedem weiterempfehlen.

 

Danach fuhren wir leider wieder nach Hause. Aber es hat sich wirklich gelohnt.

 

(Denisa, Klasse 7a)

Unsere Schul-Linde

Am Dienstag, den 22.10. 2019 wurde im Schulhof des Neubaus eine Linde gepflanzt. Alle Kinder der Grundschule durften zuschauen, wie mit dem Bagger das Loch gegraben  und der Baum dann hineingestellt wurde.

Dazu sangen alle zusammen das Lied vom Baum, der immer größer wird, unsere Luft rein macht und uns Schatten schenkt.

Jetzt steht der Baum im Pausenhof, umgeben von drei Hölzern, die ihm Halt geben sollen, bis er fest verwurzelt ist.

Schön, dass wir einen eigenen Schul-Baum bekommen haben!

 

Ute Schwizler

Elternabend

Liebe Eltern,

 

am Dienstag, 15. Oktober um 19.30 Uhr, findet der erste Elternabend in der Aula am Hauptstandort in Kirchhofen(Schulneubau) und am Mittwoch, den 16. Oktober um 19.30 Uhr, im Musikraum der Außenstelle in Schallstadtstatt. Das Kollegium stellt sich Ihnen vor und Sie erhalten dabei weitere Informationen zur Schule. Im Anschluss daran wird der Elternabend mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in den Klassenzimmern fortgesetzt.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

Aktualisierter Busfahrplan Hinfahrt

Der Busfahrplan zur Hinfahrt an die Jengerschule wurde aktualisiert. Sie können ihn hier einsehen.

Tag der offenen Tür

Zahlreiche Besucher(innen) strömten am „Tag der offenen Tür“ an die Jengerschule. Bei herrlichem Wetter konnte unser neues und wunderschönes Schulhaus besichtigt werden. Musikalische Beiträge zum Start, Schulhausführungen und eine riesige Kuchentheke kennzeichneten die Veranstaltung. Schon am vergangenen Donnerstag wurde das Schulhaus gesegnet und in einem würdigen Rahmen feierlich eingeweiht. Wir danken allen, die uns dieses wunderschöne Schulhaus ermöglicht haben. In erster Linie gilt unser Dank dem Gemeinderat und Herrn Bürgermeister Breig für die Verwirklichung dieses kostenintensiven Projektes. Ebenso bedanken wir uns bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltungen (Bewirtung, Beiträge, Kuchenspenden, …) beigetragen haben.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

Jengerschule in der Presse

Hier können Sie die aktuellen Artikel der Jengerschule GMS aus der Presse einsehen.

Tag der offenen Tür an der Jengerschule

 

 

Unsere Schule veranstaltet zur Neueröffnung am 

Sonntag, 29.9.2019 von 13.00 – 17.00 Uhr 

einen „Tag der offenen Tür“.

 

Hiermit laden wir alle Interessierten herzlich ein,

die neue Schule zu besichtigen. 

Um 13.00 Uhr wird es verschiedene Liedbeiträge der Klassen

und auch einen Auftritt der Bläserklasse geben.

Die Klasse 8a bewirtet mit Kaffee, Kuchen und Getränke.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Herr Günther                       Herr Breig

Rektor                                  Bürgermeister

Jengerschule erhält Urkunde

Der kicken@lesen-Club von der Jengerschule wurde an der Freiburger Fußballschule ausgezeichnet. Höhepunkt war der Eintritt zum Fußballspiel SC Freiburg gegen den FC Augsburg (Endstand 1:1). Wir bedanken uns beim SC Freiburg und bei der Baden-Württemberg-Stiftung für diesen tollen Tag.

 

gez. Gerd Günther, Rektor 

Termine der Ausbildungsbrücke

Die neuen Termine der Ausbildungsbrücke für die Jengerschule können Sie hier einsehen.

Einschulung im Schulneubau

Nachdem vergangenen Mittwoch die neuen Fünftklässler (3 Klassen) eingeschult wurden, bekamen am Samstag die neuen Erstklässler ihre erste Schulstunde. Dabei wurden zwei erste Klassen im Schulneubau der Jengerschule eingeschult. Wir begrüßen alle neuen Schüler(innen) und sind froh darüber, dass das neue Schulgebäude bezogen werden konnte.

Empfang der drei neuen 5. Klassen

Am Mittwoch Abend den 11. September 2019 war es nun auch für die neuen 5. Klassen soweit für den Schulstart an der GMS Ehrenkirchen.

Feierlich mit Sketchen und musikalischen Beiträgen wurden Eltern mit ihren Kindern im neuen Schulgebäude herzlich willkommen geheißen. 

Aktueller Elterninfobrief

Den aktuellen Elterninfobrief können sie hier einsehen.

Neue Busfahrpläne

Die aktuellen Busfahrpläne können sie hier einsehen.

Schulanfang 2019/20

Jengerschule erhält BoriS-Siegel

Der Jengerschule wurde kürzlich erneut das BoriS-Berufswahlsiegel überreicht. Das anerkannte Siegel erhalten Schulen, die sich besonders in der Berufsorientierung auszeichnen. Die enge Verzahnung von Schule und Beruf mit zahlreichen Praktika und Kooperationspartnern ist fest im Schulkonzept verankert.

 


Sporttag

Wir, die Sportmentoren, organisierten dieses Jahr einen Sporttag für die ganze Schule. Der Sporttag fand am Dienstag den 23.07.19 statt. Er startete zur 2. Stunde und endete zur 5. Stunde. Wir haben die Gewinner in zwei Gruppen eingeteilt. Die 5./6. Klassen und 7./8. Klassen konnten jeweils den 1. Platz belegen:

In der 1. Gruppe hat die Klasse 5b vom Herr J. Günther den 1. Platz belegt und in der 2. Gruppe hat die Klasse 7b von Frau Binder den 1. Platz belegt.

 

Wir hoffen dass Euch der Sporttag gefallen hat!

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure Sportmentoren

 


Abschlussfeier der Klassen 9a und 10

Am 19.07.2019 wurden, im Rahmen einer gelungenen Abschlussfeier, 38 Schülerinnen und Schüler unserer Schule verabschiedet. An diesem Abend erhielten 22 Schülerinnen und Schüler ihr Hauptschulabschlusszeugnis und 16 Schülerinnen und Schüler ihr Werkrealschulabschlusszeugnis.

 

Wir wünschen allen Schulabgängern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!


Jengerschule beim SC Camp

Der "Internationale Lesekicker-Club" der Jengerschule war kürzlich beim SC Freiburg. Fußballtraining und Lesezirkel rund um das Schwarzwaldstadion ergänzten sich hervorragend. Der Besuch im Strandbad sowie die Übernachtung in der Jugendherberge waren weitere Höhepunkte. Ein Dank gilt der Baden-Württemberg-Stiftung und dem SC Freiburg für die tolle Unterstützung.

 

Besuch der „Vocatium“

Heute besuchten die zukünftigen Realschulabsolventen die Fachmesse „Vocatium“ im Konzerthaus Freiburg, um sich in einem 15 minütigem Gespräch bei verschiedenen Firmen über Ausbildungs- und Studiumsmöglichkeiten zu informieren. Schon im Mai haben sich die Schüler und Schülerinnen zwei bis vier Berufe herausgesucht und könnten sich gezielt auf das Gespräch vorbereiten. Zudem Besuchten sie einen Vortrag, bei dem es Tips gab, auf was man bei einem Vorstellungsgespräch achten sollte.

 

Ausbildungsbotschafter an der Jengerschule

Am 03.07.19 besuchten im Rahmen der Berufsorientierung an der Jengerschule fünf Auszubildende die siebten Klassen und erzählten sehr anschaulich über ihre Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing, Berufskraftfahrer und Elektroniker für Geräte und Systeme. Am Ende jeden Vortrages konnten die Schüler und Schülerinnen Fragen stellen und so einen guten Einblick in die jeweilige Ausbildung bekommen.


Schülerinnen der Jengerschule gewinnen den Landespreis der Werkrealschulen für das Wahlpflichtfach Gesundheit und Soziales

Unsere Schülerinnen der 10. Klasse Annkatrin Bronner (links) und Lina Steinhart (rechts) wurden am 02. Juli im neuen Schloss in Stuttgart mit dem Landespreis für das Wahlpflichtfach GuS ausgezeichnet.

 

Nach einer kurzen Vorstellung der sozialen Einrichtungen der Diakonie und der Caritas wurde ihnen der Preis vom Staatssekretär Volker Schebesta in einem feierlichen Rahmen überreicht.

 

Annkatrin, Lina und unsere Schule sind sehr stolz über diese Auszeichnung.

 

Hier geht es zum Artikel der Badischen Zeitung.


Klassenfahrt nach London von 9a und 9b

Wir, die Klassen 9a und 9b waren im Zeitraum vom 2.6.-6.6.19 auf Klassenfahrt in London. Unsere Unterkunft war ein Hostel in der Nähe der Themse. Wir besuchten viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Tower Bridge und den Buckingham Palace. Wir waren auf einigen Aussichtsplattformen und bewunderten London so von oben und auch bei Nacht. In unserer Freizeit durften wir die Stadt auf eigene Faust besichtigen. Ein großes Highlight war das Michael Jackson Musical, das in einem Musical Theater stattfand. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und London wird uns immer in besonderer Erinnerung bleiben.

 

Von Alina und Sarah

 


Une journée à Paris!

... 320 km/h mit dem TGV, 23000 Schritte, 600 Stufen hoch, 600 Stufen runter, wunderbare 25 Grad und 2 Metrofahrten...
 
La Tour Eiffel, l'Arc de Triomphe, les Champs-Elysées, le Jardin des Tuileries, le Louvre, l'île de la cité, Notre-Dame et finalement la Gare de l'Est!
 
Gespürt haben wir  le flair de Paris...
Gesehen haben wir plein de touristes...
Gerochen haben wir l'eau de la Seine...
Gegessen haben wir une crêpe sucrée...
Gehört haben wir le trafic parisien...
 
Une journée inoubliable pour les élèves de francais de 7ième et 8ième!
Ein unvergesslicher Tag für die Französisch-Schüler der 7. und 8. Klasse!
 
Paris zu Fuß mit Herrn Günther vorne und hinten...
 
Frau Blais-Moser

Schülermentorinnen für "Nachhaltig essen"

Am 1.7.19 erhielten die vier Schülermentorinnen für „Nachhaltig essen“ aus der Hand von Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch ihre wohlverdiente Urkunde überreicht. Diese Schülerinnen, Lena Burger aus Klasse 7a sowie Adriana Billi, Alicia Rothmann und Ann-Kathrin Riess aus Klasse 7b haben an 4 Tagen ihre Ausbildung zur Schülermentorin in Breisach im Forum ernähren, bewegen, bilden absolviert. Herzlichen Glückwunsch an die vier Mädchen!

 

 

Jengerschule beim B2Run

Auch in diesem Jahr nahm die Jengerschule Ehrenkirchen wieder am B2Run in Freiburg teil. Beim Laufwettbewerb mit 6500 Teilnehmern musste eine Strecke von 5,2 Kilometern bewältigt werden. Schulleiter Gerd Günther gewann die Chefwertung und qualifizierte sich für das B2Run Finale in Köln am 5. September 2019. Nach dem Zieleinlauf im Schwarzwaldstadion wurde traditionell noch in gemütlicher Runde gemeinsam gefeiert.

 

 

Preisverleihung im Europa Park

Bei der diesjährigen Preisverleihung im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs war auch die Jengerschule wieder vertreten.

Einen tollen Ortspreis erhielten Marcel Hiesl, Fiona Kunkler, Naomi Pfünder, Lee Ann Pilgrim und Maja Rehmann aus den Klassen 6a und 6b.

Darüber hinaus erhielten Mattis Blatter, Julius Stracke, Kayleigh Mittag, Selina Kohrs, Philipp Zaminer, Josephine Fokken und Lilly Holz einen Landespreis und wurden sogar nominiert, um bei der Bundespreisverleihung teilzunehmen.

Im Anschluss an die Verleihung durften alle Gewinner/Innen mit einer Begleitperson den Europa Park besuchen.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!!!


Kollegiumsausflug: Wandern und Weinprobe in Ehrenkirchen

So ein Betriebsausflug ist oft sehr nützlich für das Arbeitsklima. Besonders, wenn es dabei hoch hinaus geht: Am Donnerstag, den 16. Mai, machten sich die Lehrerinnen und Lehrer der Jengerschule gemeinsam mit den Kolleginnen der Grundschulen auf zu einer kleinen Wandertour durch Ehrenkirchens Weinberge. Nach einem kleinen Empfang bei Frau Fürstos ging es bergauf in die wunderschöne Weinlandschaft. Der Vortrag über Rebsorten, Weinnamen und die Pflege der Reben war sehr erhellend und die Freude über die neuen Erkenntnisse wurde mit dem einen oder anderen Tropfen zusätzlich versüßt. Vielen Dank an alle, die vorbereitet haben!


Schiedsrichterausbildung an der Jengerschule

Einen besonderen Tag erlebten die Teilnehmer von „Integration durch Fußball“ beim Schulprojekt „kicken&lesen“ an der Gemeinschaftsschule Ehrenkirchen. Mit Andreas Klopfer, Ausbildungsleiter der Schiedsrichter beim Südbadischen Fußballverband (SFVB), konnte ein erfahrener Schiedsrichter gewonnen werden, der den Schülern das umfangreiche Regelwerk beibrachte. Neben der Theorie am Morgen durfte auch die Praxis nicht fehlen. Am Nachmittag wurden einzelne Situationen auf dem Sportplatz in Kirchhofen nachgestellt und bewertet. Dabei wurden die Schüler auch als Schiedsrichter eingesetzt, um ihr erlerntes Wissen anzuwenden.

Die Teilnehmer freuten sich im Anschluss über ein Zertifikat, eine offizielle Schiedsrichterpfeife sowie eine gelbe und rote Karte. Der von Schulleiter Gerd Günther geleitete „kicken&lesen“-Club wird im Juli noch den Kletterwald in Staufen besuchen und an einem Wochenende ein Fußballcamp beim SC Freiburg absolvieren. Das von der Baden-Württemberg-Stiftung geförderte Projekt unterstützt Schulen, die Lese- mit Fußballeinheiten kombinieren. Dabei sind die Erstligavereine VFB Stuttgart und SC Freiburg Partner des Projekts.


Neue iPads dank BBBank Spende

Die Jengerschule in Ehrenkirchen freut sich über eine Spende der BBBank in Höhe von 4.000 Euro. Am 04. April 2019 nahm der Rektor Gerd Günther den symbolischen Spendenscheck vom Filialdirektor der BBBank Filiale Freiburg Kartoffelmarkt Tim Lais entgegen. Das Geld fließt in die Anschaffung von neuen iPads, die unter anderem in der Vorbereitungsklasse eingesetzt werden. In der Vorbereitungsklasse sind Kinder mit geringen oder fehlenden Deutschkenntnissen. Der Einsatz digitaler Medien kann bei der Übersetzung in die Muttersprache wie auch bei der Vermittlung von Grammatik behilflich sein.

 

Die Spende stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins e.V. Gewinnsparen ist eine Lotterie, in der man mit fünf Euro pro Monat teilnehmen und Preise gewinnen kann. Die BBBank-Mitglieder haben dort über 830.000 Lose gezeichnet.

 

Bundesweit fördert die BBBank mit Spenden- und Sponsoringmaßnahmen in Höhe von mehr als 2,5 Millionen Euro jährlich Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport.


Baumpflanzaktion in der Grundschule

Nachdem sich alle Klassen zur Zeit mit dem Thema "Klimawandel" beschäftigen und am Freitag, den 5.4.19 ein Vortrag dazu von Kindern für Kinder in beiden Grundschulen gehalten wird, gehen wir nächste Woche gemeinsam mit Förster Steinle zum Bäume pflanzen. Jedes Kind darf dabei einen Eiche pflanzen.

Diese Eichen werden bis zu 200 Jahre alt. Sie wandeln das schädliche CO2 in Sauerstoff um und speichern den Kohlenstoff in ihrem Holz. Neben dem eigenen Energiesparen und den Appellen an die Politiker, sich mehr um den

Klimaschutz zu kümmern, ist dies ein guter Ansatz, um persönlich etwas gegen die Erderwärmung zu tun.

 

Ute Schwizler


Besuch beim Bauernhof „Domäne Hochburg“

Am Dienstag, 26. März fuhren wir, die Klasse 5a, mit Bus und Zug zum Bauernhof „Domäne Hochburg“ bei Emmendingen. Dort verbrachten wir drei tolle Stunden mit den jungen Landwirten Felix und Elisabeth. Sie zeigten uns den Hof und erklärten uns alles Mögliche über Kühe und Milch. Auch die anderen Tiere des Hofs - Schafe, Hühner und Ponys - lernten wir kennen. Ein paar von ihnen durften wir auch füttern und streicheln. Außerdem stellten wir in kleinen Gruppen Frischkäse her, den wir am Ende genüsslich verspeisten.

Danach ging es weiter zur ca. 500 Meter entfernten Hochburg. Wir begaben uns auf die Spuren der Ritter und erkundeten in einer Rallye die Burg. Schnell stellten wir fest, dass so eine Burgruine der perfekte Ort ist, um sich zu verstecken... Alle fanden den Weg zum Vesperplatz, wo zum Abschluss ein Klassenfoto geknipst wurde.

 

Emily und Jonas mit Fr. Gerber


Jengerschule ist Südbadischer Meister!

Beim Schulschachturnier in Denzlingen haben am Donnerstag, den 14.3.2019, Silas (Klasse 10), Jeremy (Klasse 9), Julian und Theo (beide Klasse 7) den ersten Platz in der Wettkampfgruppe Gemeinschaftsschulen / Werkrealschulen errungen und damit die Qualifikation zur Badischen Meisterschaft erreicht. Betreut wurden die erfolgreichen Schachspieler von Helmut Scherer, der auch die Leitung der Schach-AG an der Jengerschule unter sich hat.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Jengerschule goes to Hollywood

Unter dem Motto „Hollywood“ haben Schüler*innen und Lehrer*innen der Jengerschule heute die närrische Zeit eingeläutet. Zweieinhalb stundenlang tanzten Piraten, Prinzessinnen und jede Menge Stars zu den Rhythmen des DJ-Teams aus der 7a. Wir danken Frau Fürstos und dem SMV-Team für die tolle Organisation und dem Verein „Wir und unsere Kinder“ für die leckere Verpflegung.

 

Insektenhotel

Der Club „Garten+Deko“ unter der Leitung von Frau Löffler hatte sich im Herbst dazu entschlossen ein Insektenhotel für den Schulgarten zu bauen, da es über den Winter im Garten nicht viel zu tun gibt.

Wir haben uns ein in der Nähe stehendes Insektenhotel genauer angeschaut und dadurch inspiriert einen Bauplan gezeichnet. Auch über die verschiedenen geeigneten Füllmaterialien wie z.B. Tannenzapfen, Schilfrohr usw. haben wir uns viele Gedanken gemacht.

Dank fachmännischer Mithilfe von Herrn Engler, Herrn Götz und Herrn Ewald konnten wir unsere Wünsche und Vorstellungen perfekt umsetzen.

Nun hängt das Insektenhotel in unserem Schulgarten und wir hoffen, dass hier bald viele Insekten ein neues Zuhause finden werden.

 

Finja, Mira, Lucia

Hugo, Lucas, Malte

 


Großer Andrang beim Schulfest der Jengerschule

Der "Tag der offenen Tür“ an der Schule war ein großer Erfolg. Die Besucher konnten die Räumlichkeiten begutachten und sich einen Einblick in das selbstorganisierte und kooperative Lernen der Gemeinschaftsschule verschaffen. Viele Vorführungen und Informationsstände rundeten das Schulfest ab. Wir bedanken uns bei allen am Schulleben Beteiligten, besonders bei den Eltern, Elternbeiräten und Schüler(innen) für das große Engagement zum Wohle unserer Schule. Die Einnahmen kommen schulischen Projekten zugute.

 

gez. Gerd Günther, Rektor


Tag der offenen Tür

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie über folgende Termine informieren:

 

Am Samstag, 16.2.2019 findet von 11.00 – 15.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule statt.

 

Die Anmeldetermine der Gemeinschaftsschule Klasse 5 für das Schuljahr 2019/20 sind am:

 

Mittwoch, 13.3.2019

 

von 09.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr

 

Donnerstag, 14.3.2019

 

von 09.00 – 12.00 Uhr

 

im Sekretariat der Jengerschule Ehrenkirchen, Jengerstraße 3, Tel. 07633/804-51.

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Blatt 4 + 5 und 7 der Grundschulempfehlung sowie die Geburtsurkunde bzw. den Personalausweis des Kindes mit.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

gez. Gerd Günther, Rektor


Jobmesse am Batzenberg

Großer Andrang herrschte bei der 3. Jobmesse am Batzenberg mit über 40 Ausstellern, die zahlreiche Praktika und Ausbildungsplätze jungen und älteren Menschen anboten. Unser Dank gilt dem Planungsteam und der Gemeinde Ehrenkirchen für die Bereitstellung der Kirchberghalle. Organisiert wird die beliebte und stark nachgefragte Jobmesse von der Wirtschaftsvereinigung Ehrenkirchen, dem Gewerbeverein Bollschweil-Sölden, dem Gewerbeverein Schallstadt-Ebringen-Pfaffenweiler und der Jengerschule.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor


Auf der Suche nach Glück

Finja und Pia haben den Schreibwettbewerbdes ZischUp-Projekts gewonnen!

Was ist Glück? Die beiden Schülerinnen Finja Kunkler und Pia Lork aus der 8a haben sich gefragt, wie die Schülerschaft und die Lehrkräfte aus unserer Schule über das Thema Glück denken. Um sich ein Bild zu verschaffen, haben sie einige Schüler und Lehrer interviewt und einen Artikel darüber im Rahmen des Schreibwettbewerbs des ZischUp-Projekts der Badischen Zeitung geschrieben und jeweils zwei Karten für den Europapark gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Hier der Link zum Artikel.

 

 

Science Mobil

Am 11. Januar 2019 hatten wir das Science Mobil mit der Präsentation „Material Genial“ bei uns im Hause. Die dritten und vierten Klassen lernten die faszinierende Welt von Naturwissenschaft und Technik kennen. Unter anderem durften die Kinder, wie Kriminalbeamte, Blut sichtbar machen. Die Vorführungen waren für alle eine tolle Ergänzung zu unserem Sachunterricht.


Schulneubau

Liebe Eltern,

 

der Schulneubau an der Jengerschule soll im September fertig gestellt sein. Aus pädagogischen und organisatorischen Gründen wird die Einführung der Ganztagesschule (Grundschule) erst im Schuljahr 2020/21 starten. Somit wird die Kernzeitbetreuung und die flexible Nachmittagsbetreuung noch ein weiteres Schuljahr in gewohntem Umfang angeboten.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

 

 

Schülervollversammlung

Bei der heutigen Schülervollversammlung an der Jengerschule ging es um folgende Themen:

  • Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien (Dank an SMV und das Planungsteam „Krippenspiel“
  • Handygebrauch
  • Schließfächer
  • Verhalten Mittagspause
  • Sauberkeit auf dem Schulgelände und die Wünsche der SMV.

 


Wandern und Würstchen zum Jahresabschluss

Die Jengerschule ist zum Jahresausklang zur Schopbachhütte gewandert. Mit rund 200 Schüler*innen, zwanzig Kolleg*innen und unserer Bufdis sind wir rund 40 Minuten hochgelaufen. An der Hütte angekommen, wurden wir mit Würstchen und gegrillten Marshmallows entschädigt. Vielen Dank an die Metzgerei Vordisch für die Würstchen und an die Kolleg*innen, die alles vorbereitet haben.

Wir wünschen ein schönes Fest und geruhsame Tage!


Kreisgymnasium gewinnt Fußballhallenturnier „Jengercup“

Die Gemeinschaftsschule Ehrenkirchen veranstaltete wieder ein Hallenfußballturnier für Schulmannschaften der 8. Klassen in der Kirchberghalle.

 

Am Turnier nahmen die Schulmannschaften von der Max-Planck-Realschule, der Johann-Heinrich von Landeckschule, der Jengerschule Ehrenkirchen und vom Kreisgymnasium Bad Krozingen teil.

 

Sieger wurde, aufgrund des besseren Torverhältnisses, das Kreisgymnasium Bad Krozingen (Bild rechts) vor der Jengerschule Ehrenkirchen (Bild links) und erhielt vom Schulleiter Gerd Günther einen von der Volksbank Staufen gestifteten Hallenfußball. Auf dem dritten Platz landete eine weitere Schulmannschaft vom Kreisgymnasium.

 

 

 

Die Turnierleitung wurde von den Sportmentoren der Jengerschule übernommen. Das Fußballturnier war geprägt von spannenden und fairen Spielen und soll deshalb auch wieder im nächsten Jahr durchgeführt werden.

 


Job-Messe am Batzenberg 2019

Letzter Schultag vor Weihnachten

Am Donnerstag, 20.12.2018 findet um 8 Uhr ein Weihnachtsgottesdienst statt. Um 9 Uhr wandert die ganze Schule (Standort Jengerschule) zur Schopbachhütte. Traditionell werden dort Weihnachtslieder gesungen und es gibt für alle heiße Würstchen. Der letzte Schultag endet dann um 11 Uhr. Anschließend fahren die Schulbusse, auf die Fahrtzeiten der Linienbusse bitte selbstständig achten. Wir wünschen allen schöne Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2019!

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

 

 

Nikolaus

Am 6. Dezember hatten wir Besuch vom Nikolaus. In Begleitung der SMV-Musikanten besuchte er die Klassen und hatte einiges zu sagen. Es gab Äpfel, Schokolade und auch was zu lachen. Vielen Dank an den Nikolaus und alle anderen für Ihre Hilfe und den Gesang 🎅🏻


SMV - Hütte

Die SMV hatte sich im Münstertal ins Dekan-Strohmeyerhaus verzogen, um dort zu arbeiten. Alle Klassensprecher der Klassen 5-10 trafen sich am Bahnhof in Staufen und dann ging’s los. Es wurde viel geschafft und diskutiert. Die Arbeitsgruppen haben toll zusammengefunden und die Ergebnisse sind sehr gut.
Von der Nikolausshow, Winterwanderung, Fastnachtsparty, Mittagsbetreuung bis zur Müllvermeidung in den Klos wurde alles besprochen. Am Abend haben wir dann die Spielekiste auseinandergenommen und sortiert.
Auch in der Küche waren alle sehr fleißig und mit Musik war der Küchendienst ganz locker zu meistern.
Danke an alle für die arbeitsintensiven und lustigen Tage im Münstertal.

 

Eure SMV-Lehrer Frau Fürstos und Herr Herko

 

Jengernews-Redaktion

Am Mittwoch den 28.11.18 sind wir mit den KlassensprecherInnen und den StreitschlichterInnen auf der Hütte in Münstertal gewesen. Um 7.40 Uhr haben wir uns in Staufen am Bahnhof getroffen und sind gemeinsam mit dem Zug losgefahren. Am Hauptbahnhof im Münstertal sind wir in einen kleinen Bus gestiegen und so nah wie möglich an die Hütte gefahren. Wir mussten nur noch einen Kilometer laufen. Als wir endlich an der Hütte ankamen, mussten wir erst noch auf den Hausmeister warten. Als er endlich kam, durften wir in unsere Zimmer. Dann haben wir zusammen Kuchen gegessen und schon ging es an die Arbeit. Wir haben bei den Klassensprechern z.B. besprochen, was das Motto für Fasnacht ist, oder wie der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ablaufen wird.

Nach viel Konzentration gab es auch schon Abendessen: Spaghetti. In der Nacht haben wir nicht viel geschlafen. Bei den Streitschlichtern haben wir auch noch Plakate vorgestellt. Leider haben wir nur eine Nacht in der Hütte verbracht. Es ging alles so schnell rum. Es war sehr schön! Danke für den schönen Tag.

Alicia und Adriana, 7b


Infotag Bauausbildung

Schülerinnen und Schüler der achten Klassen durften am Mittwoch, den 24.10.18 einen Vormittag in der Gewerbe Akademie Freiburg verschiedene Bauberufe kennen lernen. Hierbei konnten sie vieles ausprobieren und ihr handwerkliches Geschick testen: eine Mauer bauen oder einen Nagel zielgenau auf den Kopf treffen. Neben den praktischen Aktionen gab es auch zahlreiche Informationen zur Bauwirtschaft und zu den vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.


Unser Dorfputz

Am letzten Freitag haben bei uns alle Kinder der Grundschule Dorfputz gemacht.

Wir haben Zigaretten und Scherben aufgesammelt und auch leere Flaschen.

Am Ende waren viele Säcke voll. Wir hatten Erfolg und es hat auch sehr viel

Spaß gemacht.

Wir hoffen, dass in Zukunft nicht mehr so viel Müll auf den Boden geworfen wird.

 

Die Kinder der Klasse 2a