Schlagzeilen

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ des Bundesfamilienministeriums für Familien mit kleinem Einkommen

Die Ausbreitung des Corona-Virus‘ stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen. 

 

Um Familien mit kleinen Einkommen zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium deshalb den Notfall-KiZ gestartet. 

 

Die bereits bestehende Familienleistung Kinderzuschlag, kurz KiZ, unterstützt Familien, in denen der Verdienst der Eltern nicht für die gesamte Familie reicht. Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro zusätzlich bedeuten. 

 

Bisher war das Durchschnittseinkommen der letzten sechs Monate die Berechnungsgrundlage. Für den Notfall-KiZ wird nun der Berechnungszeitraum deutlich verkürzt. Ab April müssen Familien, die einen Antrag auf den KiZ stellen, nicht mehr das Einkommen der letzten sechs Monate nachweisen, sondern nur das Einkommen des letzten Monats vor der Antragstellung. Diese Regelung soll befristet bis zum 30. September 2020 gelten.

 

Eltern können hier prüfen, ob sie Anspruch (z. B. auch aufgrund von Verdienstausfällen) auf den Kinderzuschlag haben: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kiz-lotse

 

Weitere Informationen zum Notfall-KiZ finden Sie hier: 

https://www.bmfsfj.de/kiz

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut und gesund durch diese schwierige Zeit kommen.

Schulpastoral in Zeiten von Corona

Informationen zum Coronavirus

Liebe Eltern, 

  

das Kultusministerium hat in einer Pressekonferenz am 13.3.2020 die flächendeckende Schließung der Schulen in Baden-Württemberg ab kommenden Dienstag (17.3.2020) bis zu den Osterferien beschlossen. Weitere Infos erhalten Sie weiterhin per Mail oder können Sie, wie gewohnt, über die Schulhomepage abrufen. Dort werden Sie auch automatisch zur Homepage des Kultusministeriums https://static.kultus-bw.de/corona.html verlinkt.  

Wegen den kommenden Prüfungen besteht keine Sorge, die Prüfungen finden gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt statt und es entstehen den Kindern keine Nachteile. Infos zu den Arbeitsmaterialien während der Ausfallzeit erhalten die jeweiligen Klassen von den Lehrkräften. Sollte Betreuungsbedarf bestehen, dann füllen Sie das aufgeführte pdf-Formular aus und beachten Sie dabei die wichtigen Hinweise. 

Bei Fragen und Anliegen nutzen Sie bitte in den jeweiligen Klassen die Mail- und Telefonkontakte. 

 

-+-+-+-+ Aktualisierung -+-+-+-+

 

Bitte beachten Sie die Schreiben des Kultusministeriums Baden-Württemberg und die Informationen der Jengerschule zur Notfallbetreuung in unserem Downloadbereich. Bitte HIER klicken!

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

Schulfest der Jengerschule

Der "Tag der offenen Tür" an der Schule war ein großer Erfolg. Die Besucher

konnten die Räumlichkeiten begutachten und sich einen Einblick in das

selbstorganisierte und kooperative Lernen der Gemeinschaftsschule

verschaffen. Viele Vorführungen und Informationsstände rundeten das

Schulfest ab. Wir bedanken uns bei allen am Schulleben Beteiligten,

besonders bei den Eltern und Elternbeiräten, für das große Engagement zum

Wohle unserer Schule. Die Einnahmen kommen schulischen Projekten zugute.

 

gez. Gerd Günther, Rektor

Informationen

 

Jengerschule Ehrenkirchen - Gemeinschaftsschule

 

 

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie über folgende Termine informieren:

 

 

 

 

Am Samstag, 7.3.2020 findet von 11.00 – 15.00 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule statt.

 

 

 

Die Anmeldetermine der Gemeinschaftsschule Klasse 5 für das Schuljahr 2020/21 sind am:

 

Mittwoch, 11.3.2020 

von 09.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr 

 

Donnerstag, 12.3.2020

von 09.00 – 12.00 Uhr

 

im Sekretariat der Jengerschule Ehrenkirchen, Albertstraße 13, Tel. 07633/804-51.

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Blatt 3 und 4 der Grundschulempfehlung, die Geburtsurkunde bzw. den Personalausweis des Kindes mit sowie das Impfheft (Nachweis Masernimpfung).

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen auf der Schulhomepage www.jengerschule.de

 

gez. Gerd Günther, Rektor

 

 

Närrischer Horror

Mit einer Grusel-Fasnetparty hat heute an der Jengerschule die 5. Jahreszeit begonnen. Lehrer*innen und Schüler*innen tanzten und feierten, was das Zeug hält unter dem Motto „Scary School Party – Wir sind der Horror.“

Frau Fürstos, die gemeinsam mit Herrn Herko und der SMV die Vorbereitung gemacht hatte begeisterte als teuflischer Engel, Frau Binder schminkte den Grusel in Kinder- und Erwachsenengesichter.

Und der Gipfel des Grusels wurde natürlich prämiert: Die besten Kostüme hatten Aylin Ates aus der 8a Danilo aus der 5b. 

Narri Narro

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 10.

 

Nächsten Donnerstag (20.02.20) findet die Fasnachtsparty der Jengerschule statt.

 

Die Party beginnt für alle um 8.30 Uhr und endet um 11 Uhr. Das Motto "Scary School Party" hat sich die SMV überlegt und es wäre toll, wenn jeder gruselig verkleidet kommt.

 

Die Party findet im Anbau des Altbaus statt (GN-Raum...) und der vordere Teil bleibt abgeschlossen. Nehmt also bitte nur eine kleine Tasche mit ein bißchen Geld für Getränke mit. Was zu Essen gibt es "umsonst" (Spende des Wuuki-Vereins) mal zwischendurch zur Stärkung.

 

Um 11 Uhr fahren die Rast-Busse an der Busschleife ab. Die Linienbusse ganz normal an den Haltestellen.

 

Also dann! Lasst uns ein bißchen feiern, tanzen, gruseln und Spaß haben.

 

Eure SMV

Fußballhallenturnier Grundschule

Beim Fußballhallenturnier "Jugend trainiert für Olympia" in der Kirchberghalle nahmen 6 Schulmannschaften teil.

Spannende und faire Spiele kennzeichneten das Turnier, bei dem sich die Grundschulen aus Kirchzarten (Platz 1) und aus Umkirch (Platz 2) für das Kreisfinale qualifizierten. Gute Spiele und großen Kampf zeigte unsere Mannschaft, die von Sebastian Braun (Jugendtrainer Freiburger FC) gecoacht wurde.

Spannend! – Bezirksturnier im Schulschach endet mit Meistertitel für Jengerschule

Die Jengerschule trat bei der Bezirksmeisterschaft in Freiburg am 30. Januar 2020 mit 8 Schülern, also 2 Mannschaften, ersatzgeschwächt an. 

Äußerst knapp konnten sie dennoch den Titel nach Ehrenkirchen bringen: Die erste unserer beiden Mannschaften gewann das Turnier mit nur einem halben Brettpunkt mehr als Ihringen und Waldkirch. Das ist, als hätte man ein Fußball-Turnier über die Tordifferenz gewonnen - mit nur einem einem halben Tor Unterschied! Um so mehr freuen wir uns über den Pokal. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die zweite Mannschaft spielte gut und sammelte erste Turniererfahrung unter der Begleitung von Herrn Scherer, dem Leiter der Schach-AG an der Jengerschule.

Bei der Südbadische Meisterschaft wird die erste Mannschaft  hoffentlich vollständig antreten und die Möglichkeit haben, ihre Leistung zu bestätigen. – Wir drücken die Daumen!

Leider sind nicht alle der Mitspielenden auf dem Foto

Lennard (Klasse 5), Justin und Tim (Klasse 6), Mattis, Henry und Finn (Klasse 7)  sowie Theo und Julian (Klasse 8).

4. Job-Messe am Batzenberg (28.01.2020)

Nach dem Motto: „Zusammenführen, was zusammen passt“ veranstalten die Wirtschaftsvereinigung Ehrenkirchen, der Gewerbeverein Schallstadt, Ebringen, Pfaffenweiler, der Gewerbeverein Bollschweil-Sölden e.V. zusammen mit der Jengerschule die 4. Job-Messe am Batzenberg in der Kirchberghalle (Kirchhofen). Aus diesem Grund fällt der Nachmittagsunterricht für sämtliche Klassen aus und der Unterricht endet spätestens um 12.50 Uhr.

Bitte denken Sie daran, dass Sie an diesem Nachmittag kein Mittagessen buchen.

Download
Die richtige Ausbildung finden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 847.7 KB

Information

Liebe Eltern,

am letzten Schultag (Freitag) endet der Unterricht für

 

die Klassen 1-4 um 12.05 Uhr und für

die Klassen 5-10 um 11 Uhr nach der Wanderung.

 

Zum Ende des Jahres bedanke ich bei allen am Schulleben Beteiligten für das große Engagement zum Wohle unserer Kinder. Im Namen der Schulleitung und des Kollegiums wünsche ich allen schöne Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2020. 

 

gez. Gerd Günther, Rektor

Adventsprojekt im Prälat-Stiefvater-Haus

Im Rahmen des Religionsunterrichts besuchten Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Heimbewohner im Prälat-Stiefvater-Haus in Ehrenkirchen und schenkten ihnen Adventsfreude mit Liedern, Gedichten und gebasteltem Adventsschmuck. Die besondere Situation eines Pflegeheims war auch für unsere Schülerinnen und Schüler berührend.

 

Elisabeth Wiesler, Religionslehrerin

Max-Planck- Realschule gewinnt Fußballhallenturnier „Jengercup“

Die Gemeinschaftsschule Ehrenkirchen veranstaltete wieder ein Hallenfußballturnier für Schulmannschaften der 8. Klassen in der Kirchberghalle. 

Folgende Schulmannschaften nahmen daran teil: Max-Planck-Realschule Bad Krozingen, Johann-Heinrich von Landeckschule Bad Krozingen, Kreisgymnasium Bad Krozingen, Johanniterschule Heitersheim, BBZ Stegen und die Jengerschule Ehrenkirchen.

Sieger wurde das Schulteam der Max-Planck-Realschule Bad Krozingen, welches alle Spiele gewann. Die Gewinnermannschaft erhielt vom Schulleiter Gerd Günther einen von der Volksbank Staufen gestifteten Hallenfußball.  Auf dem zweiten Platz landete die Schulmannschaft vom Kreisgymnasium Bad Krozingen vor der Johanniterschule Heitersheim. 

 

Die Turnierleitung wurde von den Sportmentoren der Jengerschule übernommen. Das Fußballturnier war geprägt von spannenden und fairen Spielen und soll deshalb auch wieder im nächsten Jahr durchgeführt werden. 

Waffelaktion bei der Firma Dischinger

Am Samstag wurde die Klasse 8a eingeladen bei der Weihnachtsfeier der Firma Dischinger Waffeln für die Belegschaft zu backen.

Gerne übernehmen wir jedes Jahr mit einer Klasse diese Aufgabe und bedanken uns hiermit auch ganz herzlich für die großzügige Spende an die Klassenkasse.

Danke auch an die Eltern, die mit der Waffelteigzubereitung den wichtigsten Part zu den leckeren Waffeln beigetragen haben.

 

Klasse 8a

Ausflug ins Planetarium

Am Montag, den 2. Dezember 2019 haben die Klassen 5a und 5b einen Ausflug ins Planetarium gemacht. Wir sind mit dem Bus und dem Zug nach Freiburg gefahren. 

Nach vielen Treppenstufen durften wir ein bisschen Vespern und dann ging es in den riesigen Saal mit vielen Plätzen. Die Sessel konnte man nach hinten lehnen.

Herr Werner hat die Vorstellung gemacht, er hat uns die Planeten, den Mond, die Sonne, die Sterne gezeigt und viele Fragen beantwortet.

Dann sind wir leider wieder zurück gefahren. Es war ein toller Tag.

 

Chiara und Nele F., 5a

Kreisfinale in Heitersheim

Die Jengerschule Ehrenkirchen war beim Kreisfinale in Heitersheim. Acht

Schulmannschaften lieferten sich spannende und faire Spiele. Das Team der

Jengerschule verfehlte das Finale knapp, die Leistung und der Einsatz

stimmte.

Nikolaus besucht die Jengerschule

Der Nikolaus besuchte am 06.12.19 auch unsere großen Schüler. Wie immer fand er die richtigen Worte zu den Klassen und verteilte seine Gaben mit Unterstützung der Klassensprecher. Der Nikolaus hat das sehr gut gemacht und sein kurzfristiger Einsatz war perfekt, nur das Gewand ein bisschen zu lang :-)

Vielen Dank an die Klassenlehrer und die tatkräftige Unterstützung aller Schüler der SMV.

 

Die SMV

Schulträger investiert in die Jengerschule

Die Jengerschule kann sich freuen: Ab dem kommenden Frühjahr startet die Sanierung im Altbau der Jengerschule. Es werden die Toiletten, der naturwissenschaftlichen Raum und die Decken auf den neuesten Stand gebracht. Wir danken dem Schulträger (Gemeinde Ehrenkirchen) für die andauernde Unterstützung zum Wohle unserer Kinder. Unter https://www.badische-zeitung.de/rat-ehrenkirchen-billigt-sanierung-der-schule ist ein Bericht dazu erschienen.

„LERNEN MACHT GLÜCKLICH“

Einladung zum kostenlosen Vortrag

am

Dienstag, den 03.Dezember 2019    

19:00 Uhr Kirchberghalle

 

Mit einer Mischung aus fachlichem Know-How, spannenden Fakten und Anekdoten aus dem Alltag werden wir von der Akademie für Lernpädagogik Köln 

durch diesen Abend begleitet.

Themen sind u.a. die stressfreie Kommunikation für ein entspanntes Familienleben und überraschende Erkenntnisse für den Schul- und Familienalltag.

 

AC-Profil

Die 8.Klassen der GMS durften in der letzten Woche die Kompetenzanalyse AC-Profil durchführen. In Gruppenarbeiten und verschiedenen Tests am Computer konnten sie ihre außerschulischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Kommunikation, Teamfähigkeit und Kritikfähigkeit sind nur einige Beispiele der Schwerpunkte, die beobachtet und rückgemeldet werden. Mit viel Eifer waren die Schüler bei der Sache und viele konnten Stärken zeigen, die im eigentlichen Unterricht nicht immer im Mittelpunkt stehen.

Infotag Bau

Die Klassen 8a und 8b waren bei der Gewerbeakademie in Freiburg beim Infotag zu den Bauberufen.

Die Schüler durften in verschiedene Berufe hineinschnuppern und selbst Hand anlegen. Der Tag war sehr interessant und einige Schüler konnten schon in Richtung mögliche Praktika denken.

Info-Abend

Liebe Eltern, 

  

am Dienstag, den 26.11.2019 findet um 19.00 Uhr in der Aula(Schulneubau) an der Gemeinschaftsschule in Kirchhofen für die Eltern der vierten Klassen ein Informationsabend mit den Leitungen der weiterführenden Schulen statt. Sie erhalten dort Informationen über den Bildungsauftrag, die pädagogischen Arbeitsweisen, die Leistungsanforderungen und Abschlüsse der auf der Grundschule aufbauenden Schularten. Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Veranstaltung Informationen zu den jeweiligen Schularten erhalten, nicht aber zu den einzelnen Profilen verschiedener Standorte.

 

gez. Gerd Günther, Rektor

 

Ausflug nach Colmar der 7. Klasse

Am 15. Oktober trafen wir uns um 8 Uhr morgens am Freiburger Bahnhof, um von dort aus gemeinsam mit dem Bus nach Colmar zu fahren. Dort angekommen, sind wir erstmal zu unseren Mobile Homes gegangen, um unsere Koffer dort unterzustellen. Die Mobile Homes machten einen guten Eindruck und wir durften die Aufteilung auf die drei nach kurzer Dikussion selbst vornehmen.

 

Danach fuhren wir mit dem Bus in die Innenstadt. Lange mussten wir nicht fahren, 10min und schon waren wir in der Mitte von Colmar. Dort haben wir eine Stadtrally gemacht. Diese dauerte ca. eine Stunde und machte viel Spaß. Eine Gruppe musste Brot beim Bäcker holen, die andere ging Lebensmittel, die es nicht auf dem Markt gibt, im Supermarkt einkaufen. Dann trafen wir uns zum Picknick im Park vor einem ehemaligen Krankenhaus und aßen gemeinsam zu Mittag. Es war lecker und war schön mit der ganzen Gruppe dort zu essen.

 

Nachdem alle satt waren, gingen wir alle in die Markthalle, um die Sachen für das Abendessen zu besorgen. Jeder musste einen Einkauf machen. Es machte Spaß, zu versuchen, sich mit dem Verkäufer zu verständigen.

 

Danach hatten wir noch Zeit Souvenirs zu kaufen. Diejenigen, die nichts kaufen wollten hatten so Zeit sich etwas besser kennenzulernen. Als die anderen zurückkamen fing es gerade an zu regnen und wir fuhren schnell mit dem Bus zurück zum Campingplatz.

 

Dort gab es ein bisschen Freizeit, die genutzt wurde um sich auszuruhen und Spiele zu spielen. Dann war es an der Zeit zu kochen. Es gab ein leckeres Ratatouille mit Kartoffelbrei und Salat. Alles wurde von uns selbst gemacht, aus den Zutaten, die wir gekauft hatten.

 

Da wir alle schon sehr müde waren, gingen wir nachdem wir gemeinsam gespült und aufgeräumt hatten ins Bett.

 

Am nächsten Tag sind wir früh aufgestanden und haben gemeinsam gefrühstückt. Dann mussten wir die Mobile Homes aufräumen und putzen und die Koffer packen. Mit den Koffern ging es nochmal nach Colmar. Dort haben wir eine Bootsfahrt auf der „Lauch“ gemacht. Wir ließen die Koffer an Land und genossen die Bootsfahrt. Es war wirklich sehr schön und ich würde es jedem weiterempfehlen.

 

Danach fuhren wir leider wieder nach Hause. Aber es hat sich wirklich gelohnt.

 

(Denisa, Klasse 7a)

Unsere Schul-Linde

Am Dienstag, den 22.10. 2019 wurde im Schulhof des Neubaus eine Linde gepflanzt. Alle Kinder der Grundschule durften zuschauen, wie mit dem Bagger das Loch gegraben  und der Baum dann hineingestellt wurde.

Dazu sangen alle zusammen das Lied vom Baum, der immer größer wird, unsere Luft rein macht und uns Schatten schenkt.

Jetzt steht der Baum im Pausenhof, umgeben von drei Hölzern, die ihm Halt geben sollen, bis er fest verwurzelt ist.

Schön, dass wir einen eigenen Schul-Baum bekommen haben!

 

Ute Schwizler

Elternabend

Liebe Eltern,

 

am Dienstag, 15. Oktober um 19.30 Uhr, findet der erste Elternabend in der Aula am Hauptstandort in Kirchhofen(Schulneubau) und am Mittwoch, den 16. Oktober um 19.30 Uhr, im Musikraum der Außenstelle in Schallstadtstatt. Das Kollegium stellt sich Ihnen vor und Sie erhalten dabei weitere Informationen zur Schule. Im Anschluss daran wird der Elternabend mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in den Klassenzimmern fortgesetzt.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

Aktualisierter Busfahrplan Hinfahrt

Der Busfahrplan zur Hinfahrt an die Jengerschule wurde aktualisiert. Sie können ihn hier einsehen.

Tag der offenen Tür

Zahlreiche Besucher(innen) strömten am „Tag der offenen Tür“ an die Jengerschule. Bei herrlichem Wetter konnte unser neues und wunderschönes Schulhaus besichtigt werden. Musikalische Beiträge zum Start, Schulhausführungen und eine riesige Kuchentheke kennzeichneten die Veranstaltung. Schon am vergangenen Donnerstag wurde das Schulhaus gesegnet und in einem würdigen Rahmen feierlich eingeweiht. Wir danken allen, die uns dieses wunderschöne Schulhaus ermöglicht haben. In erster Linie gilt unser Dank dem Gemeinderat und Herrn Bürgermeister Breig für die Verwirklichung dieses kostenintensiven Projektes. Ebenso bedanken wir uns bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltungen (Bewirtung, Beiträge, Kuchenspenden, …) beigetragen haben.

 

Gez. Gerd Günther, Rektor

Jengerschule in der Presse

Hier können Sie die aktuellen Artikel der Jengerschule GMS aus der Presse einsehen.

Tag der offenen Tür an der Jengerschule

 

 

Unsere Schule veranstaltet zur Neueröffnung am 

Sonntag, 29.9.2019 von 13.00 – 17.00 Uhr 

einen „Tag der offenen Tür“.

 

Hiermit laden wir alle Interessierten herzlich ein,

die neue Schule zu besichtigen. 

Um 13.00 Uhr wird es verschiedene Liedbeiträge der Klassen

und auch einen Auftritt der Bläserklasse geben.

Die Klasse 8a bewirtet mit Kaffee, Kuchen und Getränke.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Herr Günther                       Herr Breig

Rektor                                  Bürgermeister

Jengerschule erhält Urkunde

Der kicken@lesen-Club von der Jengerschule wurde an der Freiburger Fußballschule ausgezeichnet. Höhepunkt war der Eintritt zum Fußballspiel SC Freiburg gegen den FC Augsburg (Endstand 1:1). Wir bedanken uns beim SC Freiburg und bei der Baden-Württemberg-Stiftung für diesen tollen Tag.

 

gez. Gerd Günther, Rektor 

Termine der Ausbildungsbrücke

Die neuen Termine der Ausbildungsbrücke für die Jengerschule können Sie hier einsehen.

Einschulung im Schulneubau

Nachdem vergangenen Mittwoch die neuen Fünftklässler (3 Klassen) eingeschult wurden, bekamen am Samstag die neuen Erstklässler ihre erste Schulstunde. Dabei wurden zwei erste Klassen im Schulneubau der Jengerschule eingeschult. Wir begrüßen alle neuen Schüler(innen) und sind froh darüber, dass das neue Schulgebäude bezogen werden konnte.

Empfang der drei neuen 5. Klassen

Am Mittwoch Abend den 11. September 2019 war es nun auch für die neuen 5. Klassen soweit für den Schulstart an der GMS Ehrenkirchen.

Feierlich mit Sketchen und musikalischen Beiträgen wurden Eltern mit ihren Kindern im neuen Schulgebäude herzlich willkommen geheißen. 

Aktueller Elterninfobrief

Den aktuellen Elterninfobrief können sie hier einsehen.

Neue Busfahrpläne

Die aktuellen Busfahrpläne können sie hier einsehen.

Schulanfang 2019/20

Jengerschule erhält BoriS-Siegel

Der Jengerschule wurde kürzlich erneut das BoriS-Berufswahlsiegel überreicht. Das anerkannte Siegel erhalten Schulen, die sich besonders in der Berufsorientierung auszeichnen. Die enge Verzahnung von Schule und Beruf mit zahlreichen Praktika und Kooperationspartnern ist fest im Schulkonzept verankert.

 


Sporttag

Wir, die Sportmentoren, organisierten dieses Jahr einen Sporttag für die ganze Schule. Der Sporttag fand am Dienstag den 23.07.19 statt. Er startete zur 2. Stunde und endete zur 5. Stunde. Wir haben die Gewinner in zwei Gruppen eingeteilt. Die 5./6. Klassen und 7./8. Klassen konnten jeweils den 1. Platz belegen:

In der 1. Gruppe hat die Klasse 5b vom Herr J. Günther den 1. Platz belegt und in der 2. Gruppe hat die Klasse 7b von Frau Binder den 1. Platz belegt.

 

Wir hoffen dass Euch der Sporttag gefallen hat!

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure Sportmentoren

 


Abschlussfeier der Klassen 9a und 10

Am 19.07.2019 wurden, im Rahmen einer gelungenen Abschlussfeier, 38 Schülerinnen und Schüler unserer Schule verabschiedet. An diesem Abend erhielten 22 Schülerinnen und Schüler ihr Hauptschulabschlusszeugnis und 16 Schülerinnen und Schüler ihr Werkrealschulabschlusszeugnis.

 

Wir wünschen allen Schulabgängern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!


Jengerschule beim SC Camp

Der "Internationale Lesekicker-Club" der Jengerschule war kürzlich beim SC Freiburg. Fußballtraining und Lesezirkel rund um das Schwarzwaldstadion ergänzten sich hervorragend. Der Besuch im Strandbad sowie die Übernachtung in der Jugendherberge waren weitere Höhepunkte. Ein Dank gilt der Baden-Württemberg-Stiftung und dem SC Freiburg für die tolle Unterstützung.

 

Besuch der „Vocatium“

Heute besuchten die zukünftigen Realschulabsolventen die Fachmesse „Vocatium“ im Konzerthaus Freiburg, um sich in einem 15 minütigem Gespräch bei verschiedenen Firmen über Ausbildungs- und Studiumsmöglichkeiten zu informieren. Schon im Mai haben sich die Schüler und Schülerinnen zwei bis vier Berufe herausgesucht und könnten sich gezielt auf das Gespräch vorbereiten. Zudem Besuchten sie einen Vortrag, bei dem es Tips gab, auf was man bei einem Vorstellungsgespräch achten sollte.

 

Ausbildungsbotschafter an der Jengerschule

Am 03.07.19 besuchten im Rahmen der Berufsorientierung an der Jengerschule fünf Auszubildende die siebten Klassen und erzählten sehr anschaulich über ihre Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing, Berufskraftfahrer und Elektroniker für Geräte und Systeme. Am Ende jeden Vortrages konnten die Schüler und Schülerinnen Fragen stellen und so einen guten Einblick in die jeweilige Ausbildung bekommen.


Schülerinnen der Jengerschule gewinnen den Landespreis der Werkrealschulen für das Wahlpflichtfach Gesundheit und Soziales

Unsere Schülerinnen der 10. Klasse Annkatrin Bronner (links) und Lina Steinhart (rechts) wurden am 02. Juli im neuen Schloss in Stuttgart mit dem Landespreis für das Wahlpflichtfach GuS ausgezeichnet.

 

Nach einer kurzen Vorstellung der sozialen Einrichtungen der Diakonie und der Caritas wurde ihnen der Preis vom Staatssekretär Volker Schebesta in einem feierlichen Rahmen überreicht.

 

Annkatrin, Lina und unsere Schule sind sehr stolz über diese Auszeichnung.

 

Hier geht es zum Artikel der Badischen Zeitung.


Klassenfahrt nach London von 9a und 9b

Wir, die Klassen 9a und 9b waren im Zeitraum vom 2.6.-6.6.19 auf Klassenfahrt in London. Unsere Unterkunft war ein Hostel in der Nähe der Themse. Wir besuchten viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Tower Bridge und den Buckingham Palace. Wir waren auf einigen Aussichtsplattformen und bewunderten London so von oben und auch bei Nacht. In unserer Freizeit durften wir die Stadt auf eigene Faust besichtigen. Ein großes Highlight war das Michael Jackson Musical, das in einem Musical Theater stattfand. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und London wird uns immer in besonderer Erinnerung bleiben.

 

Von Alina und Sarah

 


Une journée à Paris!

... 320 km/h mit dem TGV, 23000 Schritte, 600 Stufen hoch, 600 Stufen runter, wunderbare 25 Grad und 2 Metrofahrten...
 
La Tour Eiffel, l'Arc de Triomphe, les Champs-Elysées, le Jardin des Tuileries, le Louvre, l'île de la cité, Notre-Dame et finalement la Gare de l'Est!
 
Gespürt haben wir  le flair de Paris...
Gesehen haben wir plein de touristes...
Gerochen haben wir l'eau de la Seine...
Gegessen haben wir une crêpe sucrée...
Gehört haben wir le trafic parisien...
 
Une journée inoubliable pour les élèves de francais de 7ième et 8ième!
Ein unvergesslicher Tag für die Französisch-Schüler der 7. und 8. Klasse!
 
Paris zu Fuß mit Herrn Günther vorne und hinten...
 
Frau Blais-Moser

Schülermentorinnen für "Nachhaltig essen"

Am 1.7.19 erhielten die vier Schülermentorinnen für „Nachhaltig essen“ aus der Hand von Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch ihre wohlverdiente Urkunde überreicht. Diese Schülerinnen, Lena Burger aus Klasse 7a sowie Adriana Billi, Alicia Rothmann und Ann-Kathrin Riess aus Klasse 7b haben an 4 Tagen ihre Ausbildung zur Schülermentorin in Breisach im Forum ernähren, bewegen, bilden absolviert. Herzlichen Glückwunsch an die vier Mädchen!

 

 

Jengerschule beim B2Run

Auch in diesem Jahr nahm die Jengerschule Ehrenkirchen wieder am B2Run in Freiburg teil. Beim Laufwettbewerb mit 6500 Teilnehmern musste eine Strecke von 5,2 Kilometern bewältigt werden. Schulleiter Gerd Günther gewann die Chefwertung und qualifizierte sich für das B2Run Finale in Köln am 5. September 2019. Nach dem Zieleinlauf im Schwarzwaldstadion wurde traditionell noch in gemütlicher Runde gemeinsam gefeiert.

 

 

Preisverleihung im Europa Park

Bei der diesjährigen Preisverleihung im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs war auch die Jengerschule wieder vertreten.

Einen tollen Ortspreis erhielten Marcel Hiesl, Fiona Kunkler, Naomi Pfünder, Lee Ann Pilgrim und Maja Rehmann aus den Klassen 6a und 6b.

Darüber hinaus erhielten Mattis Blatter, Julius Stracke, Kayleigh Mittag, Selina Kohrs, Philipp Zaminer, Josephine Fokken und Lilly Holz einen Landespreis und wurden sogar nominiert, um bei der Bundespreisverleihung teilzunehmen.

Im Anschluss an die Verleihung durften alle Gewinner/Innen mit einer Begleitperson den Europa Park besuchen.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!!!


Kollegiumsausflug: Wandern und Weinprobe in Ehrenkirchen

So ein Betriebsausflug ist oft sehr nützlich für das Arbeitsklima. Besonders, wenn es dabei hoch hinaus geht: Am Donnerstag, den 16. Mai, machten sich die Lehrerinnen und Lehrer der Jengerschule gemeinsam mit den Kolleginnen der Grundschulen auf zu einer kleinen Wandertour durch Ehrenkirchens Weinberge. Nach einem kleinen Empfang bei Frau Fürstos ging es bergauf in die wunderschöne Weinlandschaft. Der Vortrag über Rebsorten, Weinnamen und die Pflege der Reben war sehr erhellend und die Freude über die neuen Erkenntnisse wurde mit dem einen oder anderen Tropfen zusätzlich versüßt. Vielen Dank an alle, die vorbereitet haben!


Schiedsrichterausbildung an der Jengerschule

Einen besonderen Tag erlebten die Teilnehmer von „Integration durch Fußball“ beim Schulprojekt „kicken&lesen“ an der Gemeinschaftsschule Ehrenkirchen. Mit Andreas Klopfer, Ausbildungsleiter der Schiedsrichter beim Südbadischen Fußballverband (SFVB), konnte ein erfahrener Schiedsrichter gewonnen werden, der den Schülern das umfangreiche Regelwerk beibrachte. Neben der Theorie am Morgen durfte auch die Praxis nicht fehlen. Am Nachmittag wurden einzelne Situationen auf dem Sportplatz in Kirchhofen nachgestellt und bewertet. Dabei wurden die Schüler auch als Schiedsrichter eingesetzt, um ihr erlerntes Wissen anzuwenden.

Die Teilnehmer freuten sich im Anschluss über ein Zertifikat, eine offizielle Schiedsrichterpfeife sowie eine gelbe und rote Karte. Der von Schulleiter Gerd Günther geleitete „kicken&lesen“-Club wird im Juli noch den Kletterwald in Staufen besuchen und an einem Wochenende ein Fußballcamp beim SC Freiburg absolvieren. Das von der Baden-Württemberg-Stiftung geförderte Projekt unterstützt Schulen, die Lese- mit Fußballeinheiten kombinieren. Dabei sind die Erstligavereine VFB Stuttgart und SC Freiburg Partner des Projekts.