Berufsorientierung

Getreu unserem Leitbild „Gemeinsam lernen, gemeinsam wachsen, Schritt für Schritt ins Berufsleben begleiten“ ist uns die Berufsorientierung ein besonderes Anliegen. Das durchgängige Konzept ab Klasse 5 bis Klasse 10 umfasst zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen.

 

Unser Konzept wird vom gesamten Kollegium und vor allem von der Steuergruppe  Berufsorientierung umgesetzt und weiterentwickelt.

 

Doch ohne unsere Bildungspartner wäre Berufsorientierung nicht machbar. Folgende Partner konnte die Jengerschule GMS bereits gewinnen:

 

Ÿ Die Ausbildungsbrücke

Ÿ Bäckerei Kaiser

Ÿ BBQ Berufliche Bildung gGmbH

Ÿ DRK-Kreisverband Müllheim e.V.

Ÿ Elektro Schillinger GmbH

Ÿ Fachspedition Karl Dischinger GmbH

Ÿ Gewerbeverein Schallstadt-Ebringen-Pfaffenweiler e.V.

Ÿ Die Möbel-Schau Norsingen GmbH & Co. KG

Ÿ SC Freiburg

Ÿ Volksbank Staufen eG

Ÿ Wirtschaftsvereinigung Ehrenkirchen e.V.

 

Weiterhin unterstützen uns über 30 Betriebe aus der Region, indem sie unserer Schülerschaft einen Pool an Praktikumsplätzen zur Verfügung stellen.

 

Engagierte Personen vervollständigen unser Angebot zur Berufsorientierung:

 

Ÿ Herr Geugelin (Agentur für Arbeit): Berufsberatung, Orientierung Weiterführende Schulen und „Welche Möglichkeiten habe ich nach Klasse 9 und 10?“

Ÿ Wirtschaftsjunioren Freiburg: Bewerbungstraining in der 8. Jahrgangsstufe

 

Dazu bietet unsere Schülerfirma praktische Erfahrungen im Bereich Wirtschaft. Die Schülerfirma „Jenger Shirt“ erhielt beim Wettbewerb „Wirtschaftspreis Schule 2012“ den dritten Platz. Mit dem Preis wird herausragendes Engagement von Schulen und deren Schülern im Bereich Wirtschaft ausgezeichnet.

 

Im Juli 2012 wurden wir für unsere Leistungen in der Berufsorientierung mit dem BoriS-Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Dieses Qualitätssiegel wird an Schulen verliehen, die sich in besonderer und überdurchschnittlicher Weise um die Berufs-orientierung bemühen. Die Juroren begründeten die Vergabe mit der überzeugenden Berufswegeplanung und einem schlüssigen Praktikumskonzept. Gelobt wurde die langjährige Kooperation mit dem Gewerbeverein Schallstadt-Ebringen-Pfaffenweiler e.V. sowie mit der Wirtschaftsvereinigung Ehrenkirchen. Als Besonderheit wurde auf die Kooperation mit der Ausbildungsbrücke hingewiesen, bei der sich Paten ehrenamtlich für die Schüler/innen einsetzen.

 

Das gemeinsame Ziel der Jengerschule GMS und ihrer externen Partner ist es, die bereits existierenden und durchgeführten Projekte weiter zu entwickeln. Ein weiteres Ziel ist unser Leitbild „Gemeinsam lernen, gemeinsam wachsen, Schritt für Schritt ins Berufsleben begleiten“ zunehmend im Schulleben zu verankern.

 

Übersicht zur Berufsorientierung